BLOG

Sprechende Weine

Juli 12., 2017

Bereits 1906 tauchte im Zusammenhang mit der Herstellung Bardolino classico der Name Lenotti auf. Heute produziert die Kellerei Weine hoher Qualität, darunter Weißweine, Roséweine und auch in Barrique-Fässern ausgebaute Rotweine, wie den Amarone DOCG Classico, den Ripasso Valpolicella DOC Classico Superiore, den Di Carlo, Massimo und Le Olle. Der Großteil der Weine, rund 90% sind für den ausländischen Markt – in erster Linie Deutschland – bestimmt. Mit dem mutigen Schritt in die digitale Transformation möchten die Cantine Lenotti ihr Business weiter ausbauen, die direkte Beziehung zum Endkunden verbessern sowie die Kundenbindung stärken.

Digitales Tracking der einzelnen Produkte und Kundenbindung
Das auf Identity Management spezialisierte Unternehmen airpim hat für Cantine Lenotti eine maßgeschneiderte Software-Lösung entwickelt: Auf den Etiketten der Weinflaschen wird jeweils ein spezifischer QR-Code angebracht. Scannt der Kunde diesen Code mit dem Smartphone, erhält Lenotti in Echtzeit Informationen über den aktuellen Standort der Weinflasche.
Das Produkt-Tracking, das von airpim in einer eigenen, patentierten Technologie entwickelt wurde, erlaubt es Lenotti Marktdaten in Echtzeit, einfach und automatisch zu sammeln. Die Systeme des Unternehmens werden laufend aktualisiert und bringen – unter Wahrung der Privacy-Bestimmungen – laufend Daten ins System des Unternehmens. Dies ermöglicht ein genaues Profiling der Kunden: Kunden können über Produktneuheiten und spezielle Jahrgänge informiert oder zu Degustationen und Besichtigungen in die Kellerei in Bardolino am Gardasee eingeladen sowie über die Aktivitäten des digitalen Clubs “Lenotti & friends” informiert werden. Entsprechend dem Konsumverhalten des Endkunden können maßgeschneiderte Aktionsrabatte gewährt werden: jeder Kunde kann stets individuell behandelt werden.
Für den Kunden öffnet sich durch den Scan des QR-Codes auf der Weinflasche ein Fenster mit einer Seite, auf der die Eigenschaften des Weins vorgestellt und der Produktionsvorgang erklärt wird. Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine persönliche Bewertung abzugeben und Clubmitglieder sehen zudem ein zum Wein passendes Rezept aus alter Familientradition der Region Veneto.

Die Software-Lösung wurde entsprechend den Anforderungen von Cantine Lenotti konfiguriert und ist direkt mit der digitalen Plattform von airpim verbunden. Über ein einfaches Dashboard am Computer kann das Unternehmen auf einen Blick und in Echtzeit sehen, welche Weine in welchen Ländern der Welt bevorzugt werden (Lokalisierung über den Scan des QR-Codes), die Mitglieder des Clubs “Lenotti & friends” verwalten und hat außerdem die Möglichkeit, jedem Club-Mitglied personalisierte Nachrichten zu senden. Dank Profiling und One-to-One Marketing gelingt es Lenotti den Endkonsumenten seiner Weine kennenzulernen, ihn an die Marke zu binden und Unternehmensprozesse und schließlich auch die Produkte selbst zu verbessern.

"Jedem Unternehmen, das Konsumgüter produziert stehen zur Zeit Veränderungen ins Haus. Im Weinsektor wollen die Konsumenten immer mehr Details über den Wein, den sie trinken, erfahren. Es sind dies Geschichten, die nur der Produzent authentisch erzählen kann. Gleichzeitig ist es für den Produzenten aber auch wichtig seine Endkunden besser kennenzulernen, um maßgeschneiderte Marketingaktionen durchführen zu können. Den Endkunden über digitale Instrumente zu erreichen, gibt den Unternehmen die Chance – bei geringem Kostenaufwand – selbst die Kundenbindung zu verbessern“, so Claudio Lenotti, Betriebsinhaber und Auslandsverkaufsleiter bei Lenotti.

“Daten sind für Unternehmen unschätzbar wertvoll. Als neutraler Enabler ist es unser Ziel, für Unternehmen innovative Instrumente zur Datensammlung zu entwickeln, wobei die Einhaltung der Privacy-Bestimmung immer gewährt ist. So können Unternehmen passende Business- und Marketingstrategien entwickeln und langfristig davon profitieren“, erklärt Tiziano Tresanti, Gründer des innovativen KMU airpim.

Im Bild (v.l.n.r.): Claudio Lenotti, Betriebsinhaber und Auslandsverkaufsleiter bei Lenotti und Tiziano Tresanti, Gründer und Geschäftsführer des innovativen KMU airpim

top